Lobauer Sporn - MK Landschaftsarchitektur e.U.
1164
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-1164,bridge-core-1.0.5,,paspartu_enabled,qode-content-sidebar-responsive,transparent_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-18.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.2,vc_responsive

Lobauer Sporn

  • MK Landschaftsarchitektur – Projekt Lobauer Sporn

Projektbeschreibung

Gestaltungsentwurf für das Erholungswegenetz im Lobauer Sporn, 1220 Wien

 

Der Lobauer Sporn ist durch seinen unverwechselbaren Naturraum der teils überformten Aulandschaft, – den Altarm Mühlwasser, Auwaldrelikte und Heißländen gekennzeichnet, die den BesucherInnen als „Naturschätze der Stadt Wien“, als Naturerfahrungsräume einen hervorragenden Erholungswert bieten. Das neue landschaftliche Fußwegenetz soll Quellen und Ziele erschließen und barrierefrei aus Längs-, Querverbindungen möglichst ohne Umwege, mit wenigen Verweil- und Aufenthaltsräumen und Pfaden bestehen und die Sicherheit der Barrierefreiheit und Zugänglichkeit fördern. Die Erholungswege und Verweil- und Aufenthaltsräume in der Landschaft sollen bedarfsgerecht als kühle, regenerative Orte gestaltet und beschattet werden, die Heißländen, die offene Landschaft, bleiben unbeschattet.

Fördergeber

k.A.

Zeitraum
Leistung
Forschung und Entwicklung