Klimabewusst - MK Landschaftsarchitektur e.U.
923
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-923,bridge-core-1.0.5,,paspartu_enabled,qode-content-sidebar-responsive,transparent_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-18.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.2,vc_responsive

Klimabewusst

  • MK Landschaftsarchitektur - Projekt Klimabewusst
  • MK Landschaftsarchitektur - Projekt Klimabewusst
  • MK Landschaftsarchitektur - Projekt Klimabewusst
  • MK Landschaftsarchitektur - Projekt Klimabewusst

Projektbeschreibung

Erhebung von kleinklimatischen Bedingungen mittels kognitiver Karten, in Kooperation mit dem ILEN, Institut für Landschaftsentwicklung, Erholungs- und Naturschutzplanung.

 

Kinder gelten als HauptnutzerInnen von öffentlichen Freiräumen und sind daher direkt von den Klimaauswirkungen betroffen, da sie aufgrund ihrer erhöhten Vulnerabilität als Risikogruppe klimasensibel sind (Prutsch et al., 2014). Der Fokus der Projektstudie liegt in der Hitzewahrnehmung, Verhaltensmaßnahmen und der Umgang mit Hitze im Alltag von Schulkindern im Alter von 9 bis 11 Jahren. Das Projektziel war, individuelle Empfindungen von Kleinklimafaktoren und dem Behaglichkeits- und Komfortempfinden in Freiräumen mit einem altersgerechten spielerischen Ansatz zu erheben. Die Erhebung fand im Rahmen der BOKU-Kinderuni Tulln im August 2016 statt. Dazu kamen vorgefertigte Mental Maps, eine aktivierende Abfrage, Quiz, ein Fotoranking, freies Zeichnen eines kühlen Freiraums zum Einsatz.

Fördergeber

HJST, Hochschuljubiläumsstiftung der Stadt Wien

Zeitraum
Leistung
Forschung und Entwicklung